Sie möchten Ihren Mitarbeitern ein motivierendes Lernerlebnis bieten, welches motivierend und sinnvoll gleichzeitig ist? Mit dem storybasiertem Ansatz von Watch‘n’Try können sie das ganz einfach und spielerisch erreichen.  

Was macht Watch‘n‘Try anders…

Nutzer werden in bestimmte Situationen hineinversetzt. Sie sind Teil einer Geschichte, die sie selbst steuern können. Dadurch sind sie im Fahrersitz ihres Lernprozesses. Das zentrale Element dabei ist die Story im Videoformat, die sich durch das gesamte Spiel zieht und intensiv am Lebensalltag und an realen Challenges der Zielgruppe anknüpfen wird. Durch die Verschränkung von Inhalten und Interaktionen, die sich sinnvoll ergänzen und einen roten Faden ergeben werden die NutzerInnen am Ball gehalten und motiviert die Geschichte bis zum Ende zu sehen.

Wie kann man sich Watch’n’Try vorstellen

Watch’n’Try basiert auf einer Story als ansprechendes Video, welches mit Interaktionen angereichert ist. Diese Interaktionen können eine Auswahl, eine Hotspot Auswahl, ein Quiz oder andere Elemente sein.

Wo wird Watch’n’Try eingesetzt

Das Ziel von Watch’n’Try geht über das Lernen von Prozessen und Fakten hinaus uns schafft Bewusstsein bei den NutzerInnen. Dieser Ansatz eignet sich vor allem für alle Bereiche, die ein Hinterfragen des Verhaltens in und außerhalb des Unternehmens anstoßen sollen. Gute Beispiele sind Compliance oder Sicherheitstrainings., aber auch Bewerberakquise kann mit Watch’n’Try umgesetzt werden.

Ein gutes Beispiel ist unser Projekt CatchYourJob, wo die NutzerIn in sieben verschiedenen Szenarien wiederfinden und selbst auswählen, wie es weitergeht. Am Ende winkt eine virtuelle Lehrstelle.


Bislang wurde CatchYourJob bereits über 4.000 mal gespielt.

Probieren Sie CatchYourJob selbst

Ihre Watch’n’try story


Sie möchten Ihre MitarbeiterInnen Ihre Themen auf motivierende Art näher bringen? Gerne unterstützen wir Sie dabei.


Watch'n'try wird gemainsam mit BK Filma and Spaces produziert.

BK Logo tm logo